Jederzeit auf Abruf

M&A Professional

In diesem Kurs erlangen Sie umfangreiches Know-how zu M&A-Geschäften von ausgewiesenen Expert:innen.

  • 7 Kapitel
  • 37 Videos
  • ca. 20 Std. Lernzeit

1.200,00 

zzgl. MwSt.

Der Erfolg einer M&A-Transaktion hängt vor allem von ihrer professionellen Vorbereitung und einem fundierten Grundwissen in allen Phasen dieses komplexen Prozesses ab. In den meisten Ausbildungen kommen diese Punkte zu kurz:
Diese Lücken schließt der umfassende eLearning-Kurs für Mergers & Acquisitions. Unsere erfahrenen Referent:innen geben Ihnen eine breit gefächerte Einführung in das vielseitige Geschäft mit geschäftlichen Transaktionen.

Das erwartet Sie

Handelsblatt Kompetenz

Profitieren Sie von der Management-Kompetenz der Nr. 1 der Finanz- & Wirtschaftszeitungen.

Hands-on statt Theorie

Die Inhalte sind darauf ausgerichtet, Gelerntes im Arbeitsalltag direkt umsetzen zu können. 

360°-Blick

Dieses eLearning kratzt nicht nur an der Oberfläche, sondern vermittelt Ihnen tiefgreifendes Know-How.

Volle Flexibilität

Alle Inhalte stehen Ihnen jederzeit auf unserer Lernplattform zur Verfügung. Entscheiden Sie selbst, wann und wo Sie lernen wollen.

Lernziele

Sie lernen, worauf Sie in den einzelnen Phasen einer M&A-Transaktion achten müssen. Die beinhaltet:

  • Grundlagen und Voraussetzungen des M&A-Geschäfts
  • Vertraulichkeitserklärungen, LOI und andere Vorfeldvereinbarungen
  • Struktur des Kaufvertrages und Vertragsbeispiele
  • Kaufpreis und Kaufpreisanpassung
  • Garantien und Freistellungen

Warum dieser Kurs? 

Ihre Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass Ihr Unternehmen die bestmöglichen Bedingungen erhält. Es ist wichtig für Sie, genau zu wissen, wie ein Geschäft zu strukturieren ist, welche Art von Verträgen vor Beginn der Verhandlungen abzuschließen sind und wie Sie mit der anderen Partei verhandeln. Sie müssen auch in der Lage sein, Ihre Kund:innen zu beraten, wie sie sicherstellen können, dass ihre Interessen während des gesamten Prozesses geschützt werden.
In diesem Kurs gehen wir auf jede Phase einer M&A-Transaktion ein und zeigen Ihnen, wie Sie sicherstellen können, dass jeder Teil bestmöglich umgesetzt wird.


Die Inhalte

Absolvent:innen des Kurses verfügen über umfangreiches Know-How im Bereich M&A-Transaktionen. Folgende Kapitel sind Bestandteil des Kurses:

  1. Einführung

    In diesem Einführungsvortrag erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Thematik der M&A-Transaktion und die Inhalte dieses Kurses.

    Referent: Claus Eßers

    1. Einführung 58:00
  2. Verkaufsprozess, Vorfeldvereinbarungen und Due Diligence

    In diesem Kapitel lernen Sie alles Wissenswerte zum Verkaufsprozess, Vorfeldvereinbarungen und Due Diligence.

    Referentin: Angelina Seelbach

    1. Übersicht 2:10
    2. Verkaufsprozess und Vorfeldvereinbarungen im Überblick 14:02
    3. Vertraulichkeitsvereinbarungen 11:53
    4. Absichtserklärungen (Letter of Intent, Term Sheet etc.) 11:00
    5. Sonstige Vorfeldvereinbarungen (Verhandlungsprotokolle und Vorvertrag) 3:32
    6. Due Diligence 27:39
  3. Struktur des Kaufvertrages

    Dieses Kapitel beschäftigt sich intensiv mit der Struktur des Kaufvetrages, die dort enthaltenen Unterpunkte.

    Referentin: Angelina Seelbach

    1. Share Deal vs. Asset Deal 16:22
    2. Überblick über die Struktur des Kaufvertrages 7:46
    3. Parteien, Form 8:44
    4. Kaufgegenstand, Übertragungstechnik 14:15
    5. Signing und Closing (Abschluss und Vollzug) 17:52
    6. Wettbewerbsverbote und sonstige Zusicherungen 12:04
  4. Kaufpreis und Kaufpreisanpassung

    Im M&A-Geschäft kann es verschiedene Anlässe zur Kaufpreisanpassung geben. Dieses Kapitel zeigt Ihnen die gängigsten Typen und erläutert, was es grundsätzlich zu beachten gilt.

    Referentin: Martina Farkas

    1. Vom Unternehmenswert zum Kaufpreis 18:43
    2. Kaufpreismechanik - Closing Accounts 12:13
    3. Kaufpreismechanik - Locked Box 9:52
    4. Kaufpreismechanik - Earn Out 5:04
    5. Behandlung von internen Finanzbeziehungen 3:10
    6. Absicherung der Kaufpreiszahlung 2:11
  5. Garantien und Freistellungen

    Dieses Kapitel widmet sich Garantien und Freistellungen und vermittelt Ihnen die wichtigsten Kenntnisse für M&A-Geschäfte.

    Referentin: Martina Farkas

    1. Einleitung 3:45
    2. Garantien 23:33
    3. Freistellungen 17:24
  6. Standortbestimmung und Steuerklauseln

    In diesem Kapitel erfahren Sie, was es bei Steuerklauseln zu berücksichtigen gibt und wie diese in der Praxis ausgestaltet werden.

    Referent: Claus Eßers

    1. Standortbestimmung und Steuerklauseln 29:42
    2. Vertragsklauseln 13:52
    3. Der steuerliche Umkehreffekt beim Unternehmenskauf 16:49
  7. Finanzierungsstrategien

    Dieses Kapitel befasst sich mit Finanzierungsfragen.

    Referent: Dr. Heinrich Kerstien

    1. Einleitung 2:26
    2. Transaktion - Akquisitionsstruktur 4:02
    3. Transaktion - Finanzierungsbausteine 2:40
    4. Transaktion - Finanzierungsstrukturierung 6:57
    5. Business Plan 2:30
    6. Markt - Marktumfeld 5:07
    7. Markt - Finanzierungspartner 5:03
    8. Markt - Finanzierungsprodukte 5:30
    9. Prozess - Integration der Finanzierung in den M&A-Prozess 6:14
    10. Prozess - Due Diligence 5:05
    11. Prozess - Mögliche begleitende Prozesssstufen 4:59
    12. Vertragsbestandteile (quantitativ) 7:26
    13. Vertragsbestandteile ( qualitativ) 10:22
    14. Vertragsbestandteile - Umgang mit Kreditvertrag 2:15

Die Referent:innen

Claus Eßers

Claus Eßers ist Partner bei Hoffmann Liebs und berät seit über 30 Jahren Unternehmen in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Vertriebsrecht, M & A und Steuerrecht. Darüber hinaus hat er sich auf die Gestaltung von Unternehmenstestamenten und erbrechtliche Fragen im Rahmen der Nachfolgeplanung spezialisiert. Er ist Autor zahlreicher Beiträge zu diesen Themen. Seit 2010 leitet er den Hoffmann Liebs China Desk.

Angelina Seelbach

Angelina Seelbach ist Senior Associate bei POELLATH und in den Bereichen M&A, Private Equity, Risikokapital sowie Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht tätig. Sie berät Investoren, Unternehmer, Gründer und Managementteams in diesen Bereichen.

Martina Farkas

Martina Farkas ist Partnerin bei Linklaters und berät nationale sowie internationale Unternehmen und Finanzinvestoren bei Mergers & Acquisitions, Joint Ventures, Kooperationen, Restrukturierungen und im allgemeinen Gesellschaftsrecht. Sie ist zudem Mitglied der deutschen und internationalen Linklaters-Arbeitsgruppe Umwelt, Soziales und Governance, die Mandanten umfassend zu aktuellen Entwicklungen in ESG-Themen berät.

Dr. Heinrich Kerstien

Dr. Heinrich Kerstien ist seit 2017 Managing Partner bei Clearwater International und verantwortet gemeinsam mit Dierk Rottmann als Co-Head den Debt Advisory Bereich für deutschsprachige Länder. Er berät mittelständische Unternehmen und Konzerne zu Finanzierungsfragen und begleitet Transaktionsprozesse. Desweiteren ist er Verantwortlicher für Private-Equity-Aktivitäten in der DACH-Region.

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe?

Bei Fragen zu unseren Online-Kursen oder anderen Themen rund um den Handelsblatt Management Campus, freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

Handelsblatt
Management Campus






    Ihre Nachricht an uns

    Weitere Empfehlungen für Sie

    • Digital Business Manager

      In diesem Kurs dreht sich alles rund um digitale Geschäftsmodelle und wie Sie die Möglichkeiten des Digital Business für Ihr Unternehmen nutzen können.

      • Jederzeit auf Abruf
      • 12 Kapitel
      • 34 Videos
      • ca. 20 Std. Lernzeit
    • Laterale Führung

      Lernen Sie, was genau die Merkmale lateraler Führung sind. Dieses Training verschafft Ihnen einen Überblick über mögliche Lösungen für die erfolgreiche Umsetzung von Projekte…

      • Jederzeit auf Abruf
      • 5 Kapitel
      • 5 Videos
      • ca. 1 Std. Lernzeit
    • Change Professional

      Werden Sie Expert:in für Change Management. Wissenschaftlich fundiertes Wissen und ein prall gefüllter Methodenkoffer helfen Ihnen, Transformation erfolgreich zu gestalten.

      • Jederzeit auf Abruf
      • 6 Kapitel
      • 14 Videos
      • ca. 25 Std. Lernzeit

    FAQ

    Nach dem Kauf ist jeder Kurs sechs Monate lang für Sie auf der Lernplattform freigeschaltet, sodass Sie die Inhalte in aller Ruhe bearbeiten können. Sollen Sie doch länger benötigen, geben Sie uns einfach ein kurzes Signal – eine Verlängerung ist jederzeit unkompliziert möglich.  

    Der Zugang zu Ihrem eLearning-Kurs wird unmittelbar nach Ihrem Kauf automatisiert freigeschaltet – Sie können also sofort beginnen. Die Inhalte können Sie anschließend jederzeit abrufen und bestimmen Ihre Lernzeiten sowie Ihr Lerntempo selbst. 
    Eine Ausnahme bilden unsere Learning Journeys, die mit dem lila-farbenden Badge „Journey“ gekennzeichnet sind und ein festes Start- und Enddatum ausweisen. Bei Learning Journeys beginnen alle Teilnehmenden gleichzeitig zum angegebenen Datum und treffen sich im Verlauf der Reise an bestimmten Live-Terminen. 

    Ja, unsere Kurse sind optimal für die betriebliche Weiterbildung geeignet. Die Möglichkeiten reichen von vergünstigten Firmenpaketen über individuell angepasste Kurse mit Live-Einheiten unserer Referent:innen bis hin zur eigenen, geschützten Lernumgebung in Ihrem Corporate Design. Mehr erfahren Sie im Bereich „Für Unternehmen“ oder sprechen Sie uns direkt an. Sebastian Hennes freut sich auf Ihre Nachricht: s.hennes@handelsblattgroup.com. 

    Sie benötigen keine zusätzliche Software. Wir arbeiten mit der Lernplattform blink.it, auf die Sie mit jedem internetfähigen Gerät (Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Handy) per Browser zugreifen können. 

    Ja, als Absolvent:in unserer Kurse erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat des Handelsblatt Management Campus. Das Zertifikat enthält einen Nachweis aller behandelter Themen sowie der Lerndauer und ist von den Dozent:innen sowie der Geschäftsführung der Handelsblatt Media Group unterzeichnet.  

    Es gibt Kurse mit unterschiedlichem Umfang. Für Basic-Kurse, die einen schnellen Überblick über ein spitzes Thema verschaffen, liegt die Lernzeit insgesamt bei etwa 1-2 Stunden. Professional-Kurse – mit blauem Badge gekennzeichnet – zielen auf eine tiefergehende Wissensvermittlung ab und haben einen Umfang von 15-25 Lernstunden. Als drittes Format sind Learning Journeys vom Lernaufwand vergleichbar mit Professional-Kursen, jedoch zusätzlich mit freiwilligen Online-Live Sessions zum Üben und Vernetzen.